Naturspielplätze

Planung und Bau

Spielplätze mit möglichst naturnahen Materialien sind ästhetisch und bieten Kindern tausende Gelegenheiten, sich spielerisch zu vertiefen. In Zusammenarbeit mit der Spielgarten GmbH plane und baue ich Naturspielplätze grösstenteils mit eigenen Spielgeräten aus möglichst einheimischen Holz.

 

Spielplatzprüfung

Als zertifizierte Fachkraft Spielplatzsicherheit bin ich befähigt, die jährlichen Inspektionen von normenkonformen Spielplätzen gemäss SN EN 1176 auszuführen. Seit dem 1. September 2008 hat diese europäische Norm EN 1176: 2008 «Spielplatzgeräte und Spielplatzböden» den Status einer Schweizer Norm und muss aus Haftungsgründen von Eigentümern von Spielplätzen ab drei Wohneinheiten eingehalten werden.

Muschelhöhlen

Aus schweizer Eiche oder Robinie gefertigt laden diese Elemente zu Rollenspielen und zum Verweilen ein. Kombinierbar mit Kletterkombinationen und Rutschbahnen.

Wasser und Sand

Diese Kombination sollte nirgends fehlen. Kinder vertiefen sich stundenlang mit diesen Materialien und erschaffen immer wieder neue Spielwelten.

Kletterkombinationen

Kinder spielen darauf äusserst häufig und auf unterschiedlichste Weise. Auch hier wurden heimische Eiche und Robinie (auch Akazienrundholz genannt) verwendet.

Rutschen, Höhlen usw.

Einmal runter und dann unten durch. Auch mit Hobbithöhlen-Ausstattung möglich (siehe Gallerie).